Immer freitags hier ein Autorengespräch- heute mit Heike Henkel über... …das Erkennen eigener Potenziale und ihr neues Buch “Entfessele dich” (Business Village)

Heike Henkel, Olympiasiegerin von 1992, war ein Jahrzehnt lang eine der Top-Leichtathletinnen der Welt. Kein wichtiger Wettkampf, den sie nicht mindestens einmal gewonnen hat. Als ausgebildete Mentaltrainerin gibt sie nun ihre 20-jährige Erfahrung aus dem Hochleistungssport in Seminaren und bei Vorträgen weiter. Dabei sieht sie sich in der Verantwortung, den Nachwuchs dafür zu sensibilisieren, Ziele nicht um jeden Preis zu verfolgen – sondern eigenverantwortlich und aus Lust an der Leistung.

Warum nutzen wir das Potenzial unseres Gehirns so wenig? Wie können wir im Alltag dieses Potenzial ausschöpfen? Wie holen wir das Beste aus uns heraus, und zwar dann, wenn es wirklich darauf ankommt?

Antworten darauf liefern Heike Henkel und Anke Precht in ihrem Buch Entfessele Dich. Wie du aus dir machst, was in dir steckt (Business Village). Sie wollen hier die Brücke vom Leistungssport zu den täglichen Herausforderungen im Beruf, in Lern- und Prüfungssituationen schlagen. 

BuchMarkt: Worum geht es in dem Buch?

Heike Henkel: “Eine Überbelastung der Psyche ist nicht so leicht zu erkennen. Das Buch soll auch die Sensibilität zu diesem Thema erhöhen”

Heike Henkel: Meine Stärke als ehemalige Hochleistungssportlerin war es, in wichtigen Momenten mein Können abrufen zu können und meine Konkurrenz mit meiner mentalen Stärke auszustechen. Und darum geht es auch in diesem Buch. Die eigenen Potenziale zu erkennen und sie dann auch zuverlässig und zu bringen. Dies gilt im Sport aber auch im Berufs- und Privatleben. Wie sagt man so schön? Viele Wege führen nach Rom. In diesem Buch werden Sie nicht das Erfolgsrezept finden, sondern viele unterschiedliche Möglichkeiten, die eigenen mentalen Ressourcen zu stärken. Wir beschreiben viele Techniken, die wir selbst als Leistungssportlerin und Mentalcoaches erfolgreich angewendet haben.

Wie kamen Sie dazu über das Thema ein Buch zu
schreiben?

Durch Klick aufs Cover geht’s zum Buch

Als ich Anke Precht kennenlernte, entwickelte sich sehr schnell die Idee zu diesem Thema ein Buch zu schreiben, weil wir aus beruflichen Gründen mit Sportlern zu tun hatten, die trotz guter Vorbereitung und Vorleistungen, ihre Leistung am Tag X nicht abrufen konnten und die deshalb ins Coaching kamen. Und nicht nur das: Im Hochleistungssport kommt es auch schnell zu Überforderung, weil vielen nicht wirklich bewusst ist, wie wichtig die Balance physischer und psychischer Belastung ist.

Wobei eine Überbelastung der Psyche nicht so leicht zu erkennen ist wie z.B. Rückenbeschwerden. Dieses Buch soll auch die Sensibilität zu diesem Thema erhöhen.

Welche Leserschaft soll angesprochen werden?

Jeder kann sich angesprochen fühlen. Sport ist ja auch nur ein Spiegelbild der Gesellschaft. Jeder der Hochleistung erbringt, ob im Beruf, im Familienleben oder im Sport, kann enorm von dem Buch profitieren. In allen Bereichen haben wir mit denselben Problemen zu tun.

Mit welchem Argument kann der Buchhändler das Buch am besten verkaufen?

Dieses Buch hilft dir deinen Blick nach innen zu richten, um nach außen zu strahlen.

Mit welchen drei Worten lässt sich das Buch perfekt zusammenfassen?

Meine Vorschläge:  eigenverantwortlich Potenziale entwickeln/

Motivierend – Inspirierend – Spannend

Begeisterung – Motivation – über sich selbst hinauswachsen

Was wünschen Sie sich an Reaktionen zum Buch?

“Super anschaulich und leicht umzusetzen! Endlich ein Buch für die Praxis! Ich glaube wieder an mich / ich glaube endlich an mich”

“Ich gebe mehr auf mich acht und habe endlich richtig Freude an der Leistung”

“Endlich kann ich mich motivieren und weiß, wie ich mich steigern kann – und das ganz ohne Stress, im Gegenteil!”

Was lesen Sie privat gerne/aktuell?

Gerne: Romane mit biografischen Charakter oder mit Lebenserfahrungen, die zum Nachdenken anregen.

Aktuell: Gehen, Ging, Gegangen von Jenny Erpenbeck

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.