Er kommt von Haufe Wolters Kluwer Deutschland: Bernhard Münster übernimmt digitale Produktentwicklung für den Rechtsmarkt

Bernhard Münster

Seit Mitte Februar verantwortet Bernhard Münster als Business Manager Legal Digital bei Wolters Kluwer Deutschland die strategische Weiterentwicklung des digitalen Produktportfolios für die Zielgruppe Recht und ist somit unter anderem zuständig für die Konzeption und Realisierung neuer digitaler Produkte und Expertenlösungen für Anwälte und Notare. Der ehemalige Haufe-Manager berichtet direkt an Christian Lindemann, Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Legal bei Wolters Kluwer Deutschland. Wolters Kluwer Deutschland komplettiert mit Münster sein Führungsteam für digitale Produktentwicklung im Geschäftsbereich Legal.

Bernhard Münster kam bereits im August 2018 zu Wolters Kluwer und war zunächst für das Business Development im Bereich Legal zuständig. Zuvor war der Jurist bei Haufe tätig, wo er aktiv an der digitalen Transformation des Produktportfolios beteiligt war

Seit Mai 2017 führt Uwe Kalkuhl, vormals unter anderem bei Fujifilm und Vodafone in ähnlichen Positionen tätig, den Bereich Public Digital, in dem unter anderem innovative Expertenlösungen für Kunden im Öffentlichen Sektor entwickelt werden. Daniel Mark, vormals unter anderem für das Produktmanagement bei My-Hammer verantwortlich, leitet zudem seit August 2017 den Bereich Marketplace. Hier entwickelt Wolters Kluwer Deutschland seine Portale und Lösungen weiter, die Anbieter und Nachfrager im Rechtsmarkt zusammenbringen (unter anderem anwalt24.de, LTO und Smartlaw).

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.