Personalia Wallstein-Verleger Thedel von Wallmoden zum Honorarprofessor in Heidelberg ernannt

Thedel von Wallmoden

Der Verleger des Wallstein-Verlags Thedel von Wallmoden (Foto) ist zum Honorarprofessor an der Neuphilologischen Fakultät der Universität Heidelberg ernannt worden. Der Gründer und Leiter des Göttinger Verlags hat sich nicht nur durch seine verlegerische Arbeit, sondern auch als Initiator und Förderer einer Vielzahl von Forschungsprojekten Anerkennung erworben.

Im Rahmen regelmäßiger Seminarveranstaltungen an der Ruperto Carola für Studierende der Literatur- und Editionswissenschaften sowie der Geschichtswissenschaften wird von Wallmoden vor allem praxisbezogene Themen aus den Bereichen Verlagswesen und Literaturvermittlung behandeln.

„Thedel von Wallmoden hat sich in den vergangenen Jahren als ein hoch angesehener Verleger, Wissenschaftsförderer, Literaturwissenschaftler und akademischer Lehrer profiliert. Heidelberger Studentinnen und Studenten der geisteswissenschaftlichen Fächer werden in hohem Maße von den berufs- und wissenschaftspraktischen Seminaren, die der neue Honorarprofessor an der Ruperto Carola anbieten wird, profitieren“, sagt der Dekan der Neuphilologischen Fakultät, der Germanist Prof. Dr. Ekkehard Felder. Zugute komme den Studierenden dabei nicht zuletzt „die enge Vernetzung Thedel von Wallmodens in der deutschen Verlags- und Literaturlandschaft“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.