Vorablesung für Buchhändlerinnen und Buchhändler Wallstein Verlag stellt Thomas Brussigs Roman „Die Verwandelten“ vor

Am vergangenen Freitagabend luden der Wallstein Verlag und die buchArt Verlagsvertretungen die Berliner Buchhändlerinnen und Buchhändler zu einer „exklusiven Vorablesung“ in den Buchhändlerkeller.

Das Publikum lauscht gespannt: Thomas Brussig (links) und Thedel v. Wallmoden (rechts)

Thomas Brussig las vor dem gut gefüllten Buchhändlerkeller aus seinem neuen Roman Die Verwandelten und gab einen Einblick in die kuriose Geschichte zweier Jugendlicher, die sich in Waschbären verwandeln, indem sie eine Handvoll Beeren essen und durch eine Waschanlage gehen. Im Gespräch mit dem Verleger des Wallstein Verlags, Thedel v. Wallmoden, wurde deutlich, dass es sich nicht nur um einen hochkomischen Roman handelt, sondern Brussig auch einen kritischen Blick auf unsere Gesellschaft wirft.

Im Anschluss kreisten die Gespräche bei einem Glas Wein noch bis in den späten Abend um Thomas Brussig und seinen neuen Roman.

Thomas Brussigs Die Verwandelten erscheint kommende Woche im Wallstein Verlag.

 

 

Auf dem Foto: Thomas Brussig (links) und Thedel v. Wallmoden (rechts).

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.