Bruchloser Wechsel im Vertrieb Wagenbach: Jörg Englbrecht übernimmt von Oliver Lange

Jörg Englbrecht kommt zurück zu Wagenbach

Zum ersten Februar kommt Jörg Englbrecht zurück zum Wagenbach Verlag, um dort den Vertrieb zu übernehmen. Er folgt auf Oliver Lange, der zu Rowohlt wechselt –  was in Berlin schon die Spatzen von den Dächern pfeifen, aber aus Reinbek noch nicht gemeldet wurde. Wagenbach-Verlegerin Dr. Susanne Schüssler ist sich sicher, dass sie mit Jörg Englbrecht einen würdigen Nachfolger für Oliver Lange gefunden hat, der seit Mitte 2015 Nachfolger von Nina Wagenbach war. Denn Jörg Englbrecht ist kein Neuling bei Wagenbach: Ursprünglich kommt er aus dem Buchhandel (Pustet, Regensburg und Tucholsky, Berlin) und war bereits von 2008 bis 2013 im Vertrieb von Wagenbach tätig. Er “kennt die Branche und den Verlag wie seine Westentasche. Wir freuen uns, mit ihm – inhaltlich engagiert und professionell – den Vertrieb weiter auszubauen – und wir freuen uns auf seine Stärken”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.