Auszeichnungen Verleihung des Prix des lycéens am 14. Oktober in Frankfurt

Anlässlich des französischen Gastlandauftritts auf der Frankfurter Buchmesse findet die Verleihung des Prix des lycéens allemands in diesem Jahr in einem besonderen Rahmen statt: Der mit 5.000 Euro dotierte Jugendliteraturpreis wird am 14. Oktober im Gastland-Pavillon überreicht. Die entscheidende Bundesjury trifft sich am Vortag im Institut Français Mainz.

Nominiert sind die folgenden Titel:

Charlotte Erlih: 20 pieds sous terre, Actes Sud Junior 2014

Jean-Christophe Tixier: La Traversée, Rageot 2015

Eva Kavian: Le frère de Simone, Oskar jeunesse 2015

Clémentine Beauvais: Les petites reines, Sarbacane 2015

Insgesamt haben sich in diesem Jahr mehr als 3.500 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb beteiligt.

Der Prix des lycéens allemands ist ein Literaturpreis, der von Gymnasiasten vergeben wird. Sie lesen die Jugendbücher im Original und küren in mehreren Etappen den Klassen-, Schul- und Landessieger. Seit 2004 führt die Kulturabteilung der Französischen Botschaft in Deutschland das Projekt gemeinsam mit der Ernst Klett Sprachen GmbH durch.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.