Analog zum Deutschen Buchhandlungspreis Deutscher Verlagspreis kommt

Wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters gestern in Berlin bekannt gab, wird es analog zum Deutschen Buchhandlungspreis einen mit rund einer Million Euro ausgestatteten Deutschen Verlagspreis geben. Der soll in  einem Spitzenpreis und in einer zweistellige Zahl an Förderpreisen unabhängigen Verlagen zugute kommen.

Kriterien für die Vergabe sind ein erkennbares eigenes verlegerisches Profil, Beteiligung an der Lese- und Kulturförderung und überzeugende innovative und digitale Projekte sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.