zeno.org startet am Wochenende größte deutsche Volltextbibliothek

Am Wochenende geht die größte deutschsprachige Volltextbibliothek online: Am 30. September ab 0.00 Uhr morgens kann man unter http://www.zeno.org kostenlos in rund 1,6 Millionen Seiten Text und Bild stöbern.

Die Contentmenge ist beachtlich: 600 Millionen Wörter und 420.000 Bilder. Das sind mehr als 1,6 Millionen URLs, hinter denen sich Texte unterschiedlichen Ausmaßes verbergen – vom Lexikoneintrag bis hin zu einem ganzen Roman.

Meine Bibliothek – so lautet der Slogan der für das freie Onlineprojekt eigens gegründeten Zenodot Verlagsgesellschaft – und so kann sich nun jeder Inhaber eines Internetanschlusses als Besitzer dieser ständig wachsenden Bibliothek fühlen.

Zeno.org hat eine Vorgeschichte von mehr als zehn Jahren, in denen die Directmedia Publishing mit der Digitalen Bibliothek einen umfassenden Grundbestand digitalisierter Texte erarbeitet hat.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.