Neuer „Drehpunkt“-Herausgeber: Urs Engeler

Seit 25 Jahren geben Rudolf Bussmann und Martin Zingg die Literaturzeitschrift „Drehpunkt“ in Basel heraus. Nun erscheint die Nummer 125 mit einer Anthologie durch das Alphabet von „A bis SchlusZ“, die gleichzeitig die letzte unter der bisherigen Leitung sein wird.

Wie die Herausgeber mitteilen, wird der Basler Verleger Urs Engeler die
Zeitschrift in Zukunft veröffentlichen. Urs Engeler ist Inhaber des gleichnamigen Verlages mit literarischem Programm.

In der aktuellen Nummer sind Texte zu lesen u.a. von Terezia Mora, Zsuzsanna Gahse, Matthias Zschokke, Klaus Merz, Eleonore Freiy, Adolf Muschg, Monique Schwitter, Peter Weber, Birgit Kempker, Jürg Laederach und Pedro Lenz.

Urs Heinz Aerni

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.