Herder Verlag kauft Kinderzeitschrift PHILIPP

Ab Mai übernimmt der Herder Verlag die Kinderzeitschrift PHILIPP und verlegt damit erstmals eine Zeitschrift, die über den Zeitschriftenhandel vertrieben wird. In dem Kindermagazin für das Vorschul- und frühe Grundschulalter ist PHILIPP, die Maus, die „Hauptperson“. „Wir möchten Kinder auf eine Weise unterhalten, aus der sie auch lernen können, zum Beispiel freundschaftliches und respektvolles Verhalten untereinander“, so die Chefredakteurin und PHILIPP-Schöpferin Hanne Türk. Die Zeitschrift, die 6mal jährlich plus drei Sonderheften erscheint, hat eine durchschnittliche verkaufte Auflage von 40.000 Exemplaren pro Ausgabe.

PHILIPPs Karriere begann vor 25 Jahren in Büchern, auf Postkarten und im Fernsehen. Auch im Internet hat er seinen eigenen Auftritt unter www.philipp-maus.de.

Verleger Manuel Herder, der mit der Übernahme der Zeitschrift „neue Verkaufskanäle“ erschliesen will, sit sicher, dass das Objekt zum Verlag passt: „Neben unseren renommierten Pädagogik-Publikationen, der Elternzeitschrift mobile und der Erzieherinnenzeitschrift kindergarten heute, wird die freundliche kleine Maus mit dem bunten Schal eine hervorragende Figur machen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.