Wolters Kluwer auf Expansionskurs

„Wenn sich die Möglichkeit ergibt, ist Deutschland nach wie vor ein Ort, an dem wir uns nach Zukäufen umschauen“, sagte Wolters-KLluwer-Chefin Nancy McKinstry der Nachrichtenagentur Reuters bereits am Dienstag in London. Damit kündigte der Verlag Wolters Kluwer weitere Expansionsabsichten an.

In Westeuropa sei Deutschland das letzte Land, in dem die Verlagslandschaft noch in viele Familienunternehmen aufgesplittert sei, so McKinstry weiter. In den vergangenen drei Jahren hat McKinstry Wolters umstrukturiert und dabei jährlich rund 300 Millionen Euro für Zukäufe ausgegeben. Allerdings will Wolters sein Unternehmen offensichtlich strategisch ausrichten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.