Weltbild wird wohl aus DBH gelöst / Auch Weltbildplus geht in die Insolvenz

Neues im Ringen um die Zukunft von Weltbild: Die Augsburger Allgemeine meldet, daß man in Augsburg wohl kurz vor einer Lösung stehe.

Nach Informationen des Blattes gebe es Fortschritte in den Verhandlungen um ein Konzept für die Filialen von Weltbild und Hugendubel. Daß die DBH als Ganzes bestehen bleibe, gilt dabei als unwahrscheinlich. Spekuliert wurde bisher, dass sich Hugendubel aus dem Dach der DBH löst. „Offenbar ist aber auch der umgekehrte Fall denkbar. Dann würde Weltbild im Einvernehmen aus der DBH austreten“, schreibt die Augsburger Allgemeine. Die „Entflechtung“ scheint inzwischen beschlossene Sache zu sein.

Buchreport meldet außerdem, dass für die Weltbildplus-Filialen beim Amtsgericht Augsburg ein Planinsolvenzverfahren beantragt worden ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.