Weichert Verlag am Ende

Zum 30. Juni wird der Weichert Verlag in Frankfurt seine Geschäfte einstellen. Hauptgrund sollen „große finanzielle Altlasten“ sein. Erst zum Jahresanfang war Weichert gemeinsam mit den Sauerländer Kinder- und Jugendbuchverlagen von Patmos übernommen worden. Jetzt soll möglichst bis Ende Juni das Lager mit ca. 100 Titeln abverkauft werden, um die Gläubiger zu befriedigen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.