Wartberg Verlag: Jannis Wieden tritt Nachfolge an

Jannis Wieden

Zum 1. Januar 2016 hat Peter Wieden (62) die Geschäftsführung des von ihm gegründeten Wartberg Verlages an seinen Sohn Jannis Wieden (31, Foto) abgegeben, der bereits seit 2013 in der Geschäftsleitung arbeitet.

Peter Wieden hat mit der Gründung seines Verlages und der Idee mit seinen nostalgischen Büchern immer wieder den Nerv der Zeit getroffen: Beliebte Titel aus den Anfangsjahren des Verlages wie „Aus alter Arbeitszeit“ und „Dorfleben in den 50er Jahren“, in denen Fotos aus einer vergangenen Zeit mit kurzen erklärenden Texten versehen wurden, sind nach wie vor im Verlagsprogramm zu finden. Großen Erfolg hatte Wieden auch mit der Geschenkbuchreihe „Wir vom Jahrgang … -Kindheit und Jugend“ , Insgesamt wurden im In- und Ausland bisher 6 Millionen Exemplare derBände verkauft. Auch international ist die Reihe sehr erfolgreich. Seit 2010 wird das Konzept für Frankreich umgesetzt, seit 2011 gibt es die Jahrgangsbücher in Österreich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.