Michael Müller wechselt von DuMont zum GeoCenter

Der Verkauf des DuMont Reiseverlags an Mairs hat noch weit reichendere Folgen: Der Individualreiseführer-Verleger Michael Müller, der erst vor einem Jahr eine Vertriebskooperation mit DuMont eingegangen war, hat sich zu einer Neuorientierung entschieden. Ab 1. Januar 2005 lässt er sein Verlagsprogramm in den Vertreter-Taschen des Stuttgarter Touristik-Vertriebs GeoCenter reisen.

Für Müller eine nahe liegende Lösung: „So können wir das GeoCenter als dritte Kraft und attraktive Alternative neben Mairs und dem ADAC stärken.“

Mit zur Entscheidung für den neuen Vertriebspartner beigetragen habe auch, dass sich weitere interessante Partnerverlage und langjährige Weggefährten wie z. B. Bikeline oder Nelles in der gemeinsamen Tasche befinden. „Unsere Marke Müller-Reisehandbücher lässt sich im GeoCenter ohne Reibungsverluste integrieren, alle Partner können voneinander profitieren. Zudem sind dort echte Experten in Sachen Touristik unterwegs,“ so der Erlangener Verleger. Als ein weiterer Vorteil sei auch die gemeinsame Auslieferung über die VVA in Gütersloh.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.