Verlag Herder: Sachbuchprogramm und Marketing/Presse zieht nach München um

Der Freiburger Verlag Herder plant, das allgemeine Sachbuchprogramm im Laufe des Jahres 2014 den Herder Kinder- und Jugendbüchern nach München folgen zu lassen.

Betroffen sind die Programme Leben & Gesellschaft, Religion und Spiritualität, Taschenbuch, Geschenkbuch, Kreuz sowie urania. Herder Kinderbuch mit dem KeRLE-Verlag ist bereits 2012 in die bayerische Metropole umgezogen. Damit sollen in Zukunft etwa zwei Dutzend Mitarbeiter aus Lektorat, Marketing und Presse an der Isar arbeiten. Geleitet wird dieser Bereich von Dr. Tobias Winstel, der im Mai 2013 die neugeschaffene Position des Verlagsleiters Publikumsmarkt bei Herder übernommen hat [mehr…].

Mit diesem Schritt will das Verlagshaus Herder nach eigenen Angaben “den eingeschlagenen Modernisierungsprozess” beschleunigen und intensivieren. „Mit dem geplanten Umzug nach München wollen wir uns einen bedeutenden Medienstandort erschließen“, sagt Verleger Manuel Herder.

In Freiburg werden die beiden Fach- und Zeitschriftenverlage für Theologie und Pädagogik sowie der Bereich Online weiter ausgebaut. Beispiele dafür sind die in den letzten Jahren gegründeten Zeitschriften „Einfach Leben“ und „Kleinstkinder“. Ebenso in Freiburg bleiben der Vertrieb und der kaufmännische Bereich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.