TV-Unternehmerin Christiane zu Salm hat den Nicolai Verlag gekauft

Christiane zu Salm

Christiane zu Salm ist ab sofort die neue Verlegerin des Nicolai Verlages. Die erfolgreiche Medienunternehmerin (MTV, 9Live), selbst Tochter eines Mainzer Verlegers, hat alle Anteile des Verlages erworben – und kehrt damit an ihre Wurzeln zurück: Vor ihrem Studium hat sie eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin bei S. Fischer in Frankfurt absolviert.

„Ich freue mich, mit meinen Mitgesellschaftern, die Geschicke des Verlages und der Mitarbeiter dieses besonderen Verlages in so kompetente wie verantwortungsvolle Hände übergeben zu dürfen! Ich selbst werde mich intensiver um die Verlage Dittrich und Velbrück Wissenschaft kümmern“, so Andreas von Stedman, bisheriger geschäftsführender Gesellschafter und Verleger des Nicolai Verlages. Er sagt, er habe verkauft, um „sich stärker seinen anderen verlegerischen Aufgaben bei Velbrück Wissenschaft und beim Dittrich Verlag widmen zu können“.

„Nicolai ist ein großartiger Verlag. Ich danke Herrn von Stedman für sein Vertrauen, den Nicolai Verlag in meine Hände gelegt zu haben und für seine verlegerische Arbeit der vergangenen Jahre. Andreas von Stedman wird dem Verlag als Berater verbunden bleiben“, so Christiane zu Salm.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.