Gütersloher Verlagshaus macht jetzt auch Ratgeber

Mit einem neu konzipierten Programmsegment „BEWUSST LEBEN“ zeigt das Gütersloher Verlaghaus erstmals im Ratgeberbereich Flagge (wie wir bereits in unserer Printausgabe Mai 2005 auf Seite 42 gemeldet hatten):

Fünf Novitäten, die in diesen Tagen ausgeliefert werden, widmen sich den Themen Partnerschaft, Mitarbeiterführung, Kommunikation und Stressmanagement. Um das neue Segment erfolgreich zu etablieren, verstärkt der Verlag zeitgleich zur Auslieferung seine PR-Aktivitäten.

Für die beiden Top-Titel „Clear your Love“ von Sylvia Schneider und „Das Hirtenprinzip“ von Kevin Leman und William Pentak wurde die externe Agentur Prittwitz & Partner
www.prittwitzundpartner.de eingeschaltet. Dabei erfährt zurzeit insbesondere der ungewöhnliche Managementtitel „Das Hirtenprinzip“, der Führungsqualitäten an einer uralten Tradition verortet, ein breites Medienecho. So legt das aktuelle ManagerMagazin die Parabel vom guten Hirten allen Unternehmenslenkern ans Herz, die Verantwortung für ihre Mitarbeiter tragen. Auch relevante Wirtschaftsmagazine in Österreich und der Schweiz würdigten die außergewöhnliche Neuerscheinung bereits, wie
Gesine von Prittwitz von „Prittwitz & Partner“ bestätigt
.

Und sie erzählt von großem Interesse an wirtschaftsethischen Fragen, die hierzulande Korruptionsaffären à la Volkswagen losgetreten haben. Weitere Medien haben Besprechungen zum „Hirtenprinzip“ zugesichert, darunter die „VDI-Nachrichten“, „Absatzwirtschaft“ und zahlreiche Wirtschaftsressorts überregionaler und regionaler Zeitungen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.