Spitta übernimmt dent.kom

Der zur WEKA-Gruppe gehörende Spitta-Verlag (Balingen) hat zum 1. April dent.kom – Institut für Dentale Kommunikation und Fernunterricht (Berlin) übernommen.

Das Unternehmen, 1996 von Dr. med. dent. Anne-Helge Roth gegründet, veranstaltet Fachlehrgänge. Spitta ist eines der führenden Medienunternehmen für die Zahnmedizin in Deutschland. Neben Fachinformationen zur Praxisverwaltung und Abrechnung bietet Spitta Zahnärzten, Zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern zahnmedizinische Fachbücher, vier Fachzeitschriften, Software zur Leistungsabrechnung und Praxis- bzw. Laborverwaltung, Fortbildungen und Seminare sowie 13 Online-Portale.

Die Firmengründerin Roth wird dem Unternehmen weiter verbunden bleiben, ebenso bleibt der Standort Berlin erhalten. Die derzeit laufenden Kurse werden unverändert fortgeführt. Dr. med. dent Ludwig Ufholz, Prokurist bei Spitta: „Durch diesen Zukauf wird das bestehende Seminar-Programm von Spitta um attraktive und wichtige Lehrangebote erweitert. Damit kann Spitta seine Position in dem Wachstumsmarkt Aus- und Weiterbildung festigen und weiter ausbauen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.