Schöffling & Co. verschenkte 12 Lesungen zum Verlagsjubiläum

Klaus Schöffling, Dieter Schiefelbein

Gestern Abend lasen 15 Autorinnen und Autoren des Verlags Schöffling & Co. in 12 Frankfurter Buchhandlungen. Sie wurden dabei von Verlagsmitarbeitern begleitet. So beging das Editionshaus sein 20-jähriges Bestehen.

„Wir haben uns überlegt, wie wir unser Jubiläum am besten feiern und haben uns für diese Lesungen entschieden“, erklärte Verleger Klaus Schöffling. „So kommen die Menschen, die unseren Verlag seit 20 Jahren unterstützen – Autoren, Buchhändler und Leser – zusammen.“

In der Buchhandlung Land in Sicht wurden der Verleger und die Autorin Ulrike Almut Sandig von Dieter Schiefelbein, gemeinsam mit Johannes Roether Geschäftsführer der unabhängigen Buchhandlung, begrüßt. „Der Schöffling-Verlag hat uns diesen Abend geschenkt, darüber freuen wir uns sehr. Ich habe in Vorbereitung einmal nachgeschaut und festgestellt, dass der Auslieferer KNO über 600 Titel des Verlages auflistet. Die Autorenliste reicht von Ror Wolf über Helga Novak bis zu jungen Autoren wie Julia Trompeter. 20 Jahre sind eine starke Leistung für einen Verlag. Unsere Buchhandlung besteht seit 36 Jahren, deshalb reichen wir hier dem Verleger unsere geübte Buchhändlerhand und sagen herzlich Danke.“

Klaus Schöffling leitete die Lesung mit der Geschichte seines ersten Zusammentreffens mit Ulrike Almut Sandig vor ein paar Jahren in Leipzig ein und meinte: „Die Begegnung war unausweichlich.“ Zwei Bücher von Sandig sind bisher bei Schöffling erschienen, ein drittes befinde sich gerade im Lektorat.

Ulrike Almut Sandig las aus ihrem 2010 erschienenen Band Flamingos und Gedichte aus ihrem 2011 veröffentlichten Buch Dickicht.
Eigentlich sollte die Autorin Franziska Gerstenberger ebenfalls an diesem Abend bei Land in Sicht lesen, musste aber aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Außerdem waren am gestrigen Abend Mirko Bonné, Sascha Reh, Karin Kiwus, Nadja Küchenmeister, Silke Scheuermann – die am Vortag den Hölty-Preis entgegennehmen konnte [mehr…], Ron Winkler, Julia Trompeter, Burkhard Spinnen, Anna-Elisabeth Mayer, Inge Geiler, Inka Parei, Markus Orths, Elsemarie Maletzke und Simon Urban in verschiedenen Buchhandlungen zu Lesungen unterwegs. Zu allen Veranstaltungen war der Eintritt frei.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.