Rowohlt baut Marketing aus / Lutz Kettmann in die Geschäftsführung

Die Rowohlt Verlage Reinbek und Berlin verstärken ihre an den Programminhalten ausgerichtete Vertriebspolitik und fassen alle Marketingaufgaben in einem neu geschaffenen Geschäftsführungsressort Marketing zusammen. Lutz Kettmann (51) übernimmt mit sofortiger Wirkung diese Aufgabe und ist damit neben Peter Wilfert (Programm) und Dr. Helmut Dähne (Finanzen) dritter Geschäftsführer bei Rowohlt. Die Zusammenfassung und Verstärkung des Marketings bei Rowohlt sei ein wichtiges Ergebnis der jetzt erfolgreich abgeschlossenen Neupositionierung, so Dr. Rüdiger Salat. Salat begleitete die Neuausrichtung bei Rowohlt als ressortfreier Geschäftsführer und konzentriert sich nun wieder in der Stuttgarter Holding auf die Geschäftsführung aller deutschen Publikums-Verlage der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. „Rowohlt“, so Salat, „blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2000 zurück und konnte den Marktanteil beim Taschenbuch steigern. Die enge partnerschaftliche Verbundenheit mit dem Buchhandel, eine der traditionellen Stärken des Verlags, wird kontinuierlich fortgesetzt. Unsere Strategie der Konzentration auf klar profilierte Programme und Titelreduktion bei den Neuerscheinungen ist vom Markt positiv aufgenommen worden und brachte Umsatzsteigerungen.“ Lutz Kettmann, gelernter Sortiments-Buchhändler, ist seit 1979 bei Rowohlt Verlag, zunächst als Vertriebsassistent, und war von 1985 bis 1999 Vertriebsleiter und Prokurist und führte dann als Marketingleiter den Vertrieb und die Werbung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.