Persönliche Erklärung von Matthias Koch zum Stand der Kooperation mit Eichborn

Matthias Koch

Eben kommt eine persönliche Erklärung von Matthias Koch (Foto) zum Stand der Kooperation mit Eichborn [mehr…]. Hier der Wortlaut:

„Der Betriebsrat der Eichborn AG hat den Kündigungen widersprochen und damit den Umzug möglicherweise verzögert. Ich bin und bleibe aber Mehrheitsaktionär. Es hat sich nichts daran geändert, dass es zur engen Kooperation mit Aufbau in Berlin für Eichborn nach meiner Kenntnis keine Sanierungsalternative gibt. Ich halte mein Angebot zur Erweiterung der Zusammenarbeit aufrecht, und ich werde auf der nächsten Hauptversammlung die entsprechenden Anträge stellen.
Ab 1.6. übernimmt Aufbau wie vereinbart den Flächenvertrieb von Eichborn. Beide Verlage haben ein starkes Herbstprogramm, dessen vertriebliche Bündelung Sinn ergibt.

Ich glaube weiter an programmunabhängige Verlagshäuser unter einem Dach, um deren Zukunft zu ermöglichen. Wir werden auch die Gespräche mit anderen möglichen Kooperationspartnern fortsetzen, die wir erst einmal zurückgestellt hatten. Anfragen, wie auch die von Eichborn an mich herangetragene, gibt es in der Branche genug. Wir haben für das Aufbau Haus eine Struktur entwickelt, in der wir Dienstleistungen für konzernunabhängige Verlage anbieten, um die Vielfalt der Verlagsbranche zu sichern.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.