Mohr Siebeck Verlag: Seit April 600 Monographien als E-Books lieferbar

Im November 2010 hat Verleger Dr. Georg Siebeck die E-Expertin Eva-Maria Szabó von Elsevier in das eigene Haus geholt, um ein elektronisches Konzept auf den Weg zu bringen. Nun werden die Früchte der Anstrengung sichtbar. Seit April 2012 bietet der Mohr Siebeck Verlag über 600 Monographien für Bibliotheken und Privatkunden als E-Book an.

Es kommen kontinuierlich weitere Neuerscheinungen aus den Fachgebieten Theologie, Philosophie, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften hinzu. Die E-Books werden für Bibliotheken über EBL und MyiLibrary angeboten. Private Nutzer können diese über www.ebooks.com beziehen. Georg Siebeck geht es auch hier um eine Veröffentlichungskultur: “Wir wollen dabei aber einige grundlegende Prinzipien beachten: Der Name des Verfassers oder der Verfasserin soll untrennbar mit jedem Dokument verbunden bleiben. Es soll immer eine Möglichkeit geben, das Dokument in seiner vom Autor gutgeheißenen Gestaltung zu lesen. Und: Die Dokumente sollen in ihrem Zusammenhang bleiben.”

Ausführliche Informationen zum E-Book-Angebot finden Sie unter www.mohr.de/ebooks
Fragen zum E-Publishing beantwortet Eva-Maria Szabó: eva-maria.szabo@mohr.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.