Michael Golz neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei Dr. Otto Schmidt:

Am 15. November ist Diplombetriebswirt Michael Golz (41) als kaufmännischer Geschäftsführer in die Geschäftsleitung des Verlages Dr. Otto Schmidt eingetreten. Er verantwortet den Bereich Personal, Organisation, EDV und Rechnungswesen und übernimmt die Verantwortung für die Buchhandlungen der Sack Mediengruppe (Sack, Struppe & Winckler, Coppenrath & Boeser, Gebicke).

Michael Golz war zuvor in der Genussmittelindustrie bei der Firma Eismann International GmbH & Co. KG als kaufmännischer Geschäftsführer tätig. Der geschäftsführende Gesellschafter Karl-Peter Winters: “Vor allem im kaufmännischen Bereich können die Verlage von der Professionalität und den Ideen anderer Wirtschaftszweige profitieren. Herr Golz wird seine betriebswirtschaftlichen Erfahrungen und Vorstellungen in das Verlagsgeschäft einbringen.”

Die Verstärkung der Geschäftsführung ist Folge der expansiven Unternehmensentwicklung des Verlages Dr. Otto Schmidt in den letzten zehn Jahren. In dieser Zeit hat sich die Wandlung von einem auf das Steuerrecht als Kerngebiet konzentrierten Verlag auf eine breiter aufgestellte Verlagsgruppe, mit der Ausrichtung auf Recht, Wirtschaft, Steuern vollzogen. Der Erwerb von Verlagsbeteiligungen (RWS-Verlag Kommunikationsforum GmbH, Ernst und Werner Gieseking GmbH, Aschendorff Rechtsverlag GmbH & Co. KG) ist Ausdruck dieser strategischen Neuausrichtung. Die Aktivitäten in verlagsnahen Service-Bereichen durch Tochtergesellschaften (z.B. Anwalt-Suchservice GmbH, Centrale für Mediation) zeigen, dass die Verlagsgruppe auf dem Weg von einem klassischen Verlag zu einem modernen Informationsanbieter ist. Auch die neuen Medien sind Bestandteil der Produktpalette. Die vielfältigen Online-Aktivitäten der Verlagsgruppe (u.a. Beteiligung an der LEGIOS GmbH) zeigen, dass der Verlag sich zum medienübergreifenden Informationsanbieter entwickelt.

Der geschäftsführende Gesellschafter Karl-Peter Winters konzentriert sich künftig auf die verlegerischen Aufgaben, den Auftritt des Verlags im Markt und die Strategie der Verlagsgruppe.

Durch die Unterstützung des kaufmännischen Geschäftsführers erhofft sich Winters wieder mehr Zeit für die Programmentwicklung und zukunftsorientierte Aktivitäten. Nach dem Ausscheiden des kaufmännischen Geschäftsführers Wolfgang Willenbrock hatte Winters diesen Aufgabenbereich wieder selbst übernommen.

Michael Golz sieht seine Aufgabe vorrangig in der Schaffung adäquater Strukturen und Abläufe zur Festigung der Zukunftsfähigkeit der Verlagsgruppe sowie in der Weiterentwicklung der Buchhandelsaktivitäten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.