GU mit neuem Markenkonzept: “Vertrauen durch Legitimation”

Virginie Briand

Die Münchner Werbeagentur 19:13 wird künftig für Gräfe und Unzer die Marke GU betreuen. Dr. Till Wahnbaeck, Geschäftsführer bei GU: “19:13 hat die Marke GU perfekt verstanden und eine unglaublich starke Kampagne entwickelt, die mit einer einfachen Mechanik quer über alle Kanäle funktioniert. Wir wollen den Leser in den Mittelpunkt stellen.”

Das Konzept soll erst im Herbst richtig sichtbar werden, werde aber den Benefit der GU Ratgeber auf den Punkt bringen, indem sie die Leser danken lässt, wie Virginie Briand von der Agentur 19:13 mit Blick auf den USP der Marke sagt: “Das Motto lautet: Vertrauen durch Legitimation, denn einen Rat nimmt man in der Regel nur aus einer autorisierten Quelle an. Genau dies gilt es, in der Kampagne emotional herauszuarbeiten.“
Erklärtes Ziel der neuen Marketingmaßnahmen ist es unter anderem, die Wahrnehmung der Marke GU insgesamt zu erhöhen und diese klarer zu positionieren – insbesondere gegenüber der Flut an Tipps und Ratschlägen im Internet. Zudem sollen mit der emotionaleren Kommunikation neue Zielgruppen erschlossen werden. Brand: „Uns ging es darum, den Mehrwert sichtbar zu machen, den Leser mit einem GU Ratgeber haben: Das Ergebnis, dass ihnen geholfen wurde – und zwar von einem wirklichen Experten, auf den Verlass ist“, sagt.

Der Agenturname 19:13 verweist übrigens auf die Startzeit der Apollo 13 – Mission, die “durch Teamgeist und Originalität einer der erfolgreichsten NASA–Einsätze wurde”. Zu den Kunden der 2008 gegründeten Agentur gehören die BMW Group, die deSede-Gruppe, MINI, Sky, Sixt und SinnLeffers. Geschäftsführer von 19:13 sind Virginie Briand (Beratung) und Michael Meyer (Kreation).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.