Marix übernimmt Verlag Waldemar Kramer

Dr. Henriette Kramer

Seit dem 1. Januar 2010 wird der Verlag Waldemar Kramer unter dem Dach des marixverlags geführt. Inhaltlich und personell soll es keine Veränderungen geben: „Es bleibt der Name, es bleibt die Person, es bleibt das Programm“, erläutert Geschäftsführerin Dr. Henriette Kramer (Foto) in der FAZ vom 16. Januar.

Kramer übernahm die Geschäftsleitung des 1939 von ihrem Vater gegründeten Verlags im Jahre 1988. Da sie selbst keine Kinder habe, stelle der Verkauf die Fortführung des Verlags sicher. „Ich freue mich auf unsere gemeinsame Arbeit“, so Kramer, „denn zusammen mit Miriam Zöller und Lothar Wekel kann der Verlag ausgebaut und wichtige Publikationen der nächsten Generation zugänglich gemacht werden.“ Kramer ist mit Zöller und Wekel, den Geschäftsführern des Marixverlags, persönlich bekannt.

Der Verlag Waldemar Kramer veröffentlicht vorrangig Regionalliteratur und historische Schriftenreihen zur Frankfurter Geschichte. Der Marix-Verlag hat einen Schwerpunkt auf historischer Literatur, der mit dem Zukauf gestärkt wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.