Manager Magazin: Regt sich gegen Amazon Widerstand?

“Langsam schwant der Verlagsbranche in Deutschland, dass Amazon mehr ist als eine zusätzliche Vertriebsmöglichkeit – und ein Druckservice, der es über seinen Print-on-Demand Service ermöglicht, auch ausverkaufte Exemplare verfügbar zu halten”, schreibt das Manager Magazin heute.

Das liege nicht nur an den Schlagzeilen aus den USA, sondern auch daran, dass sich Amazon immer mehr in das ureigenste Territorium der Branche begibt – das Verlagsgeschäft, begründet das Blatt seine Befürchtung. “Auch in Deutschland schlägt die Stimmung allmählich um – gegen Amazon”, wird MVB-Geschäftsführer Ronald Schild zitiert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.