Kathrin Schärer auch in Japan erfolgreich

Japanisches Cover von “Wenn Fuchs
und Hase sich Gute Nacht sagen”

Die Bilderbuch-Künstlerin Kathrin Schärer feiert auch in Japan Erfolge: Der Verlag Mitsumura Educational hat ihr Bilderbuch „Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen“ nach Angaben des Atlantis Verlags über 64.000 Mal verkauft.

Für „Johanna im Zug“ wurde Kathrin Schärer für den diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Im August 2010 erscheint bei Atlantis das neue Bilderbuch „Oma, Emma, Mama“ von Kathrin Schärer und Lorenz Pauli.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.