Filmrechte von „Phönix aus der Asche“ (Henning Boetius) an Universal verkauft

Die Kritiken auch in USA für den Roman „Phönix aus der Asche“ von Henning Boetius waren auch in den USA euphorisch. Konsequenz: Jetzt wurden die Filmrechte dafür an die Universal Studios verkauft; das Buch kommt im Juni als Taschenbuch bei btb. Und im Herbst neu als HC: „Rom kann sehr heiß sein“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.