Wolters Kluwer und Philips entwickeln Sprachwerkennungssoftware gemeinsam

Wolters Kluwer Deutschland und Philips haben eine Kooperationsvereinbarung für die gemeinsame Entwicklung von Spracherkennungssoftware geschlossen. Sie dient dem Recht Wirtschaft Steuern (RWS)- Markt.

Wolters Kluwer übernimmt federführend die Weiterentwicklung von Diktierlösungen mit Spracherkennung. Zudem wird Wolters Kluwer im Rahmen dieser Kooperation ein Kompetenzcenter für den juristischen und steuerberatenden Markt errichten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.