Koch Media: Aufbaumannschaft für Humboldt gekündigt /Imprints sollen wieder verkauft werden

„Heißes Pflaster Ratgeber: Noch im Herbst des vergangenen Jahres hatte Franz Koch, dessen Unternehmen Koch Media vor allen Dingen mit Volksmusik und Software auch international Fortüne hat, für Aufmerksamkeit gesorgt, nachdem er kurz hintereinander sowohl den Hannibal – Musik-Verlag gekauft und von Langenscheidt die Ratgebersparte von Humboldt übernahm. Ziel damals noch: Humboldt neu als eigenständigen Ratgeber Verlag neu zu etablieren. Doch der geplante Neustart seiner beiden Imprints findet zwar im Herbst wie geplant statt, weitere Aktivitäten im Ratgebermarkt wird es wohl nicht mehr geben. Franz Koch denkt daran, beide Imprints wieder zu verkaufen. „Angesichts der schwierigen Marktlage im Ratgebermarkt“ könne nur da investiert werden, wo auch Geld verdient wird. Koch: „Daher stehen die Zeichen derzeit auf Abwarten.“ Was nicht für seine Aufbaumannschaft gilt: Nick Gottfried, Vertriebsleiter Buch, hat bereits im Frühjahr das Unternehmen wieder verlassen, nachdem er für den Buchhandelsvertrieb eine komplette Außendienstmannschaft angeworben, aufgestellt und trainiert hatte. Und in der letzten Woche wurde auch der Aufbaumannschaft für das Programm gekündigt: Susanne Frank (Lektorat), Gert Schemmann (Leitung Marketing/Einkauf) und Jürgen Welte (Verlagsleitung), seit April erst bei der Verlagsgruppe Koch, werden das Unternehmen zum 30. 9. verlassen, das Startprogramm aber noch fertig stellen. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.