Klett Gruppe kooperiert mit Berliner EURASIA Institute

Die Klett Gruppe beteiligt sich am EURASIA Institute in Berlin. Inhalt der Kooperation sind der kontinuierliche Ausbau und die Weiterentwicklung von EURASIAs Aktivitäten rund um die Vorbereitung von akademischem Nachwuchs aus dem Ausland auf ein Hochschulstudium in Deutschland.

Das EURASIA Institute – seit 1999 als Sprachschule eingetragen – bereitet Studienanwärter ausländischer Herkunft innerhalb modularer Programme auf die Sprachprüfungen TestDaF oder DSH vor, die für ein Hochschulstudium in Deutschland Zulassungsbedingung sind. Seit 2009 unterrichtet EURASIA neben dem Standort in Berlin auch in einigen wichtigen Herkunftsländern ausländischer Studienanwärter wie China, Indien, Bangladesch und Albanien.

Die bei weitem populärsten Studienfächer für die EURASIA-Kunden in Deutschland sind die MINT-Fächer, gefolgt von Wirtschaftswissenschaften und Medizin. Wie schon mit Klett MINT, unterstützt die Klett Gruppe somit die langfristige Sicherung des Fachkräftenachwuchses am Standort Deutschland.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.