Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik gegründet

Prof. Dr. Eynar Leupold

Der Ernst Klett Verlag hat die Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik gegründet. In einem ersten Schritt wurden zehn Persönlichkeiten aus verschiedenen Bildungsinstitutionen und gesellschaftlichen Gruppen in die Sektion Französisch berufen, um die Qualität des Französischunterrichts weiter zu entwickeln. Die Sektionen Englisch und Spanisch sind in Vorbereitung.

„Wir wollen die Lehreraus- und -fortbildung positiv beeinflussen und Konzepte für einen innovativen Französischunterricht entwickeln“, so Prof. Dr. Eynar Leupold, Sektionspräsident der Klett Akademie. Leupold ist Professor für Didaktik der französischen Sprache und Literatur am Institut für Fremdsprachen an der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Die Sektion Französisch der Klett Akademie tagte erstmalig im Dezember 2006 und beriet über die Rolle des Faches Französisch als Element des neuen Bildungskonzeptes. Bei ihrer Frühjahrstagung im März 2007 in Berlin werden Inhalte und ihre methodische Umsetzung im Französischunterricht diskutiert. Die Ergebnisse der Tagungen werden auf der Internetseite www.klett-akademie.de veröffentlicht. Hier werden auch die einzelnen Akademiemitglieder vorgestellt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.