Kein & Aber sucht den Superzettel

Seit zehn Jahren sammelt der US-Amerikaner Davy Rothbart Zettel, Mitteilungen und Briefe. Die besten Fundstücke hat Kein & Aber nun auf deutsch im Buch „Absender unbekannt“ veröffentlicht.

Gleichzeitig startet der Verlag eine Suchaktion für den deutschsprachigen
Raum. Auf der Homepage www.absender-unbekannt.de werden die Fundstücke präsentiert. Die ersten Einsendungen aus dem Buchhandel sind bereits eingetroffen.

Hier der Suchaufruf des Verlages:

Kein & Aber sucht den Superzettel
Halten Sie die Augen auf, durchwühlen Sie Papierkörbe, stöbern Sie am Schreibtisch der Kollegen, plündern Sie das Familienarchiv. Achten Sie auf Papierschnipsel auf der Straße, auf Aushänge und verlorene Botschaften. Schicken Sie uns gescheiterte Liebeserklärungen, missglückte Heiratsanträge, zerfledderte Tagebücher und vergilbte Suchaushänge.

Kein & Aber sucht die besten Funde aus dem deutschsprachigen Raum. (Fast) alles, was in unseren Postkästen landet, ist ab sofort unter www.absender-unbekannt.de zu besichtigen. Und aus den schönsten Funden machen wir – ein Buch. Oder auch zwei…

Alle Funde nach Möglichkeit bitte mit Name des Finders, Fundort und einer kurzen Beschreibung der Fundsituation versehen.

Alle Funde entweder per Email (als jpg, 300 dpi) an funde@absender-unbekannt.de

oder per Post:

Kein & Aber
Kennwort:Superzettel

Bäckerstrasse 52
CH – 8026 Zürich

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.