Verlag Wunderhorn wird 25 Jahre alt.

Der Verlag Wunderhorn wurde von Angelika Andruchowicz, Manfred Metzner und Hans Thill 1978 in Heidelberg gegründet. Französische und francophone Literatur; Neue deutsche Literatur; Lyrik; Judaica; Heidelbergensia; Kunst-Kataloge zu zeitgenössischer Kunst; Fotografie; Frauenforschung; Sinti und Roma bilden die Programmschwerpunkte.
Der „Tages-Anzeiger“ in Zürich schrieb 1982 über Wunderhorn: »Es gibt Verleger, die betreiben ihr Geschäft als eine Art Schatzgräberei: Nicht das Neue suchen sie in erster Linie, sondern das Aparte, vielleicht Vergessene und Verschüttete, vielleicht Verquere oder Vorausweisende, jedenfalls aber Preziöse. So scheint Das Wunderhorn in Heidelberg zu arbeiten.«

http://www.wunderhorn.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.