Klaus Renner (25 Jahre Bertelsmann/Random House)

Klaus Renner feiert heute sein 25jähriges Dienst-Jubiläum.

Der heutige Kreativleiter Werbung fürs Kinder- und Jugendbuch kam – nach einem abgeschlossenen Grafikdesign-Studium an der FH München – am 1. Dezember 1979 als Grafikdesigner in die Werbeabteilung der Verlagsgruppe Bertelsmann, wo er sich um die Covergestaltung und Werbung für die Verlage C.Bertelsmann, Albrecht Knaus, Steinhausen, Blanvalet, Mosaik und ums Kinder- und Jugendbuch kümmerte.

Klaus Renner

Seit fünf Jahren dreht sich bei Renner aber alles nur noch um den Kinder- und Jugendbuch-Bereich: Covergestaltung, Werbung, Illustratorenbetreuung, aber auch Illustratoren–Entdeckung. Vielen unbekannten Zeichnern hat er im Laufe seiner Berufslaufbahn eine Chance gegeben – die meisten sind heute äußerst gefragte Cover-Gestalter.

Vor ca. eineinhalb Jahren übernahm der heute 51-Jährige die Werbeleitung für diesen Bereich – inklusive der Betreuung einzelner Illustratoren.

Renners Philosophie? Am liebsten betreut er Projekte von A bis Z. Wie zum Beispiel den Jonathan Stroud-Titel „Bartimäus“. Da hat er alles gemacht – vom Umschlag (von dem der Autor sagt, er sei „der beste aller internationalen Ausgaben“) bis hin zur Werbekampagne: „Da kann man schon bei der Covergestaltung über die Möglichkeiten einer Kampagne nachdenken.“

Denn auch bei Büchern gelte: Form und Inhalt müssen sich entsprechen, dann habe man am meisten Chancen auf einen Erfolg, Etikettenschwindel lohne sich langfristig nicht. „Kinder und Jugendliche sind da kritischer als Erwachsene“, weiß Renner. „Es reicht nicht, einfach irgendwo Glitzer aufzubringen, nur weil andere damit erfolgreich sind.“

Sein Credo deshalb: „Man darf auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten den Mut zu Neuem nicht verlieren.“

Kontakt: klaus.renner@randomhouse.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum (Dienst-)Jubiläum gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Jubiläum

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.