Jetzt offizielle Eichborn-Presseerklärung zum Pendo-Verkauf an Christian Strasser

Jetzt gibt es von Eichborn eine gesonderte Meldung zum Pendo-Verkauf an Chrstian Strasser: [mehr…] Hier der Wortlaut

„Mit Wirkung zum 1. Oktober 2004 hat die Eichborn AG ihre Beteiligung von 90,24 % an der Pendo Verlag GmbH an den Verleger Christian Strasser verkauft. Im gleichen Zuge hat der langjährige Geschäftsführer Max Kürz seine Beteiligung von 9,76 % ebenfalls an Christan Strasser veräußert.

Der Pendo Verlag GmbH wurde im Jahr 1971 in Zürich von Gladys Weigner und Bernhard Moosbrugger gegründet und zählt zu den führenden Schweizer Buchverlagen. Unter der Leitung von Max Kürz und Dr. Ernst Piper war der Verlag seit 1998 wesentlich ausgebaut worden. Sein Programm umfaßt die Segmente Belletristik, aktuelles Sachbuch / Zeitgeschichte und Lebensführung. Der Pendo Verlag wird auch künftig seinen Sitz in Zürich haben und seine Schweizer Tradition weiter pflegen und ausbauen. Die Programmleitung liegt bei Katrin Eckert, die bereits von 1998 bis 2003 dem Verlag als Lektorin angehörte. Zur Stärkung seiner Präsenz am gesamten deutschsprachigen Markt wird der Pendo Verlag ein neues Büro in München eröffnen. Die Eichborn AG wird weiterhin Dienstleistungen für Pendo erbringen, insbesondere in den Bereichen Vertrieb (Schweiz, Deutschland, Österreich), Herstellung, Rechte / Lizenzen und Rechnungswesen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.