Jetzt offiziell: GEOlino startet Bibliothek der Kinder- und Jugendliteratur / Partnerschaft mit cbj und Club Bertelsmann

Was BuchMarkt online am Dienstag exklusiv vorab gemeldet hatte [mehr…], ist nun bestätigt worden: Die Kinder- und Jugendzeitschrift GEOlino (Gruner + Jahr, verkaufte Auflage laut IVW 4/2004: 256.717 Exemplare), startet im April Kinder- und Jugendbuchklassiker-Reihe unter dem Titel GEOlino-Bibliothek.

Über den Buchhandel, den Club Bertelsmann sowie direkt über den GEOshop www.geolino.de/bibliothek werden die Bücher einzeln und als Gesamt-Edition angeboten. Der Preis beträgt 4,95 Euro pro Einzelband. Jeden Monat erscheinen jeweils zwei neue Titel, zum Abschluss der Aktion im Dezember einmalig vier Bände.

Die Aktion startet im April mit „Die Schatzinsel“ und „Das Dschungelbuch“, im Mai folgen „Robinson Crusoe“ und „Pinocchio“. Weitere Klassiker der Reihe (Auswahl): „Tom Sawyer“, „Oliver Twist“, „Wolfsblut“, „Black Beauty“, „In 80 Tagen um die Welt“, „Der geheime Garten“ und „Moby Dick“. Alle Texte seien redaktionell überarbeitet, teilt GEOlino mit.

Bei der „GEOlino-Bibliothek“ kooperieren cbj, der Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House, der die verlegerische Betreuung der Reihe übernimmt, und das Kinder- und Jugendmagazin GEOlino, das die Auswahl der einzelnen Werke vornahm und diese auch redaktionell in ihren Ausgaben vorstellt, eng miteinander. Dritter Partner im Bunde ist der Club Bertelsmann, in dessen Filialen die Bücher ebenfalls angeboten werden.

GEOlino-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede: „Die GEOlino-Redakteure haben lange sondiert, intensiv diskutiert und zuweilen ausgiebig miteinander darum gefochten, welche Klassiker in diese Reihe aufgenommen werden sollen. Ich meine: Das Ergebnis kann sich sehen lassen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.