„Jetzt endgültig: Aus Buch AG wird „Verlagsgruppe Random House“ / Neue Führungsspitze mit Klaus Eck und Volker Neumann „

„Jetzt ist es amtlich: Ab 1. April fängt für den Buchbereich der Bertelsmann AG eine neue Zeitrechnung an. Heute hat Peter Olson, der Leiter der Random House Gruppe, die als Nachfolge-Organisation der bisherigen Bertelsmann Buch AG geschaffen worden ist, in einer Hausmitteilung weitere Einzelheiten bekannt gegeben, die vor allem auch die Neuordnung des deutschen Buchbereichs betreffen. Was heißt: Aus der „Verlagsgruppe Bertelsmann“, in der die deutschsprachigen Verlagsaktivitäten des Hauses Bertelsmann gebündelt waren, wird die „Verlagsgruppe Random House“ mit den Standorten München, Berlin, Frankfurt und Wien. Die „Buch AG“ existiert nicht länger, alle Buchverlags – Aktivitäten weltweit werden unter dem Dach von Random House zusammengeführt. Random House ist damit die größte Verlagsgruppe der Welt. Peter Olson: „Mit mehr als 100 Verlagen in vier Kontinenten steht der Name Random House gleichermaßen für Tradition und Moderne. Mit Sorgfalt pflegen wir ein großes literarisches Erbe, mit Engagement kümmern wir uns um die Literatur der Gegenwart und setzen alle technologischen Neuerungen ein, die dem Medium Buch für die Zukunft neue Zielgruppen erschließen können.“ Olson weiter: „Um die Kontinuität unserer deutschsprachigen Verlage zu sichern und weiteres Wachstum zu fördern, wird die Führungsspitze der Verlagsgruppe Random House neu geordnet: Klaus Eck (51, Foto r.), Verleger und Geschäftsführer der Verlagsgruppe Bertelsmann, übernimmt ab 1. April 2001 als President und CEO (Chief Executive Officer) und Mitglied des Vorstandes von Random House die Leitung der deutschsprachigen Verlagsgruppe Random House. Volker Neumann (58, Foto l.), Marketingleiter und Geschäftsführer der Dr. Ulrich Geiger (45), CFO (Chief Financial Officer) und Dr. Joerg Pfuhl (37), COO (Chief Operating Officer) Central Europe, der in dieser Funktion direkt an mich berichtet. Die Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortet Dr. Theo Schäfer (58), SVP (Senior Vice President)Communications. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.