Hogrefe übernimmt brasilianischen Psychologie-Verlag

Der Hogrefe Verlag expandiert mit der Übernahme des brasilianischen Psychologie-Verlages CETEPP (Centro Editor de Testes e Pesquisas em Psicologia) nach Brasilien. Das neue Tochterunternehmen firmiert künftig unter Editora Hogrefe CETEPP.

Der Schritt nach Brasilien, so der Göttinger Verlag, sei „nach einer sorgfältigen Marktanalyse“ erfolgt: Das Land mit seinen 200 Millionen Einwohnern habe nicht nur die wirtschaftliche Führungsrolle in Süd- und Mittelamerika übernommen, mit seinen starken wissenschaftlichen Aktivitäten in der Psychologie und rund 200.000 registrierten Psychologen sei auch das Fach Psychologie gut etabliert – für den psychologischen Fachverlag Hogrefe ein entscheidendes Kriterium. Außerdem kooperiere man bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit CETEPP und seinem Inhaber Udo Güntert, dessen Tochter Marianne Güntert Fleury auch nach der Übernahme die Geschäftsführung der brasilianischen Niederlassung weiterführen wird.

Bisher war Hogrefe im Wesentlichen mit Töchterunternehmen in 11 europäischen Ländern aktiv, dazu kommt noch eine Niederlassung in den USA.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.