Rufus Beck und Hörverlag verhandeln wieder

Bis Ende kommender Woche soll die endgültige Entscheidung darüber fallen, ob es zu einer Zusammenarbeit zwischen Rufus Beck und dem Hörverlag kommt. Mit etwas Glück könnte Beck dann vielleicht doch das fünfte Harry-Potter-Hörbuch sprechen.

Denn wie bereits berichtet, drohten bisherige Verhandlungen an unterschiedlichen Honorarvorstellungen zu scheitern [mehr…].

Inzwischen haben hunderte User bei einer Umfrage der Hoerothek mitgemacht, wer ein potenzieller Nachfolger für Rufus Beck sein könnte. Drei Viertel sagen jedoch, dass niemand ihn ersetzen könne. Und: Der größte Teil der Fans würde keinen anderen Sprecher als Rufus Beck akzeptieren und den Kauf des Hörbuchs boykottieren, sollten die Verhandlungen doch noch scheitern.

www.hoerothek.de/index-hp5.htm

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.