IGEL-RECORDS: Umsatzsteigerung gegen den Trend

Im Vergleich zum Vorjahr hat das Kinderlabel IGEL-RECORDS in den ersten acht Monaten Januar bis August 2003 den Umsatz um 24 % gesteigert. Nach einer Steigerung des Labelumsatzes von 16 % in 2002 gegenüber 2001 setzt sich die positive Entwicklung in diesem Jahr unter schwierigen Rahmenbedingungen verstärkt fort. Das hat das Dortmunder Unternegmen heute mitgeteilt.

Der Buchhandel ist am Gesamtumsatz von IGEL-RECORDS mit 65 % beteiligt. Die Umsatzsteigerung im Buchhandel entspricht der Gesamtentwicklung des Labels: + 16% von 2001 auf 2002, + 24 % in 2003 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Getragen werde die Umsatzentwicklung von einer „starken Backlist, einer Ausweitung der Kooperation von IGEL-RECORDS mit weiteren Partnern“ ( neben dem Verlag Friedrich Oetinger u.a. mit dem ARENA Verlag), und einer konsequenten Weiterentwicklung des Programms.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.