Cybele bringt Hörbuch-Reihe im SACD-Format

Das Düsseldorfer Schallplattenlabel Cybele, das bislang für zeitgenössische und klassische Musik stand, will jetzt auch ins Hörbuch-Geschäft einsteigen. Anläßlich seines Jubiläums („10 Jahre Cybele“) bringt der Verlag eine Hörbuch-Reihe im „Super Audio CD“-Format (SACD) auf den Markt, erste Titel sind die WDR-

Tangogeschichten

Koproduktion „Machandelboom“ von Rolf Riehm und die Eigenproduktion „Tangogeschichten“ von Katrin Dorn, gesprochen von Mirjam Wiesemann (die die Hörbuch-Reihe gemeinsam mit Vera Forester und Ingo Schmidt-Lucas gegründet hat) und musikalisch begleitet vom Duo „Tango Amoratado“ (Bandoneón und Klavier).

Eine SACD kann in jedem normalen CD-Player abgespielt werden und klingen bereits über diese Geräte besser als jede herkömmliche CD, seine volle Klangkraft entfaltet sie aber erst in einem SACD-Player – durch intensivere Klangnuancen und Surround Sound Qualität.

„Im Mittelpunkt unserer Reihe“, so Wiesemann, „steht Literatur, deren Thematik selbst schon musikalische Elemente berührt. Auch Gemeinschaftsprojekte von zeitgenössischen AutorInnen und KomponistInnen sind derzeit in Vorbereitung.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.