HarperCollins kooperiert künftig mit Reciprocal

HarperCollins setzt künftig für die Bereiche Digitales Rechte-Management (DRM) und digitalen Handel auf die Kooperation und Expertise seines neuen Partners Reciprocal. Reciprocal wird HarperCollins für das erste vollständige Verlagsprogramm, das englischsprachige Inhalte global und elektronisch veröffentlicht, seine digitalen Abrechnungs- und Abwicklungsservices zur Verfügung stellen. Die Kombination des Reciprocal Digital Clearinghouse Service mit verschiedenen lizensierten DRM-Tools befähigt HarperCollins, Exemplare seines e-Books PerfectBound über die Online-Handelspartner sicher zu verkaufen. Das e-Book Publishing-Programm von HarperCollins wird mit fünfzehn Titeln im März 2001 starten. Jedes e-Book wird in den USA, England, Kanada, Australien und Neuseeland erscheinen, alle unter dem Label PerfectBound.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.