Springer geht Partnerschaft mit internationalen Fachgesellschaften ein / Sieben neue Fachzeitschriften werden erscheinen

Springer geht eine neue Partnerschaft mit zwei führenden internationalen Gesellschaften auf dem Gebiet der Materialwissenschaften ein.

Die in den USA ansässigen Gesellschaften ASM International und TMS (The Minerals, Metals & Materials Society) werden ab dem kommenden Jahr sieben ihrer Fachzeitschriften gemeinsam mit Springer herausgeben. Die renommierten Fachblätter wurden bislang von den Gesellschaften publiziert. Die Unterzeichnung zu der umfangreichen verlegerischen Kooperation fand am Wochenende in einem feierlichen Rahmen auf dem Heidelberger Schloß statt.

Die beiden Gesellschaften sehen in der künftigen Zusammenarbeit mit Springer eine ideale Grundlage, um ihre Fachjournale noch stärker bei Wissenschaftlern und Ingenieuren auf dem Gebiet der Materialforschung bekannt zu machen. Folgende sieben Fachblätter werden ab Januar 2007 auf der Online-Plattform SpringerLink http://www.springerlink.com zu lesen sein:

Metallurgical and Materials Transactions A and B, Journal of Electronic Materials und Journal of Materials Engineering and Performance, Journal of Thermal Spray Technology, Journal of Failure Analysis and Prevention und Journal of Phase Equilibria and Diffusion.

„Beim Versuch, unser internationales Spektrum zu erweitern, waren TMS und ASM auf der Suche nach einem innovativen Verlag mit internationaler Erfahrung,” so ASM Managing Director Stan Theobald. „In Springer fanden wir einen erfahrenen und serviceorientierten Verlagspartner, mit dem wir unsere Wachstumsziele erreichen können“, so Alexander Scott, TMS Executive Director. „Wir freuen uns bei Springer sehr über die intensive Verlagspartnerschaft mit TMS und ASM“, sagte Hubertus von Riedesel, Vice President, Publishing. “Wir sind sehr stolz, künftig diese renommierten Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Gemeinsam werden wir diese traditionsreichen Publikationen ausbauen und ihre Position am Markt stärken.

Die Zeitschriften werden in gedruckter wie auch elektronischer Form erscheinen. Springer wird darüber hinaus sämtliche bisher erschienenen Ausgaben rückwirkend digitalisieren. Dadurch können die Wissenschaftler auf alle in den Zeitschriften veröffentlichten Ergebnisse selbst weit zurück liegender Jahrgänge zugreifen.“

Durch sein umfangreiches Buch- und Zeitschriftenprogramm auf dem Gebiet der Material- und Ingenieurwissenschaften wird Springer beiden Gesellschaften eine stärkere Präsenz auf internationalen Kongressen und Fachtagungen bieten können.

ASM International fördert weltweit die Fachgemeinde auf dem Gebiet der Materialwissenschaften durch Bereitstellung von wissenschaftlichem und technischem Wissen, von Bildung, Netzwerken und professioneller Entwicklung. Die Minerals, Metals & Materials Society (TMS) ist die professionelle Organisation zur weltweiten Förderung von wissenschaftlichen und technischen Berufen durch Bereitstellung von interdisziplinären Schulungs- und Netzwerkmöglichkeiten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.