fabula veröffentlicht Klassiker unter dem Dach der Diplomica-Verlagsgruppe neu

Arne Schrothe

Als neuer Imprint der Diplomica Verlagsgruppe will der Hamburger fabula Verlag unter der Programmleitung von Arne Schrothe (Foto) Klassikern ein neues Zuhause bieten. Neben bekannten Werken der Weltliteratur werden auch nahezu in Vergessenheit geratene Meisterwerke neu.

Der fabula Verlag möchte diesem schleichenden Prozess des Vergessens etwas entgegensetzen und auch abseits der üblichen Pfade nach literarischen Kostbarkeiten suchen. „Ein besonderes Anliegen für uns ist es, vergessenen Werken namhafter Autoren, wie Heinrich Heine oder Theodor Fontane, eine neue Bühne zu bieten“, so Verleger Björn Bedey. Auch Autoren, die zu ihrer Zeit im literarischen und gesellschaftlichen Leben eine zentrale Rolle einnahmen und im Laufe der Jahrhunderte im Schatten ihrer (übergroßen) Weggefährten verschwanden, möchte der Verlag wieder zu neuem Glanz verhelfen.

Ein Angebot klassischer Werke von Fontane, Kafka, E.T.A. Hoffmann und vielen anderen bilden dabei das Herzstück des fabula Verlags. Alle Titel sind als Taschenbuch, Hardcover und E-Book erhältlich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.