Ein neues Zuhause für das Nilpferd: G&G übernimmt das Kinderbuchprogramm von Residenz

Zum 1. Juni übernimmt die G&G Verlagsgesellschaft mbH [mehr…] das Kinderbuchprogramm des Residenz Verlags. Die Marke Nilpferd, die „für ein anspruchsvolles, bibliophiles und vielfach ausgezeichnetes Programm“ steht, wird von Österreichs größtem Kinderbuchverlag, G&G, weitergeführt.

Bei der Übergabe werde von beiden Verlagen „Wert auf Kontinuität und die Beibehaltung der Programmlinie gelegt“, heißt es in einer Presseerklärung. Dies soll auch dadurch gewährleistet, dass Programmleiterin Cornelia Hladej mit dem Nilpferd zu G&G wechselt.

Das Nilpferd werde weiterhin mit einer eigenen Vorschau auftreten, so Cornelia Hladej, Programmausrichtung und -größe sollen beibehalten werden. Sie freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jens Rassmus, Aljoscha Blau und Ina Hattenhauer. Das Niederösterreichische Pressehause wolle sich wieder vermehrt auf die „ursprüngliche Kernkompetenz zu konzentrieren“. Zur G&G Verlagsgesellschaft gehören auch Annette Betz Bilderbuch und Ueberreuter Kinder- und Jugendbuch mit Standort Berlin sowie Ueberreuter Sachbuch in Wien.

Die Pressearbeit für das Nilpferd-Programm in Österreich übernimmt Klara Fraccaro (G&G Verlagsgesellschaft mbH), die Verantwortung für die Pressebetreuung in Deutschland liegt bei Gunde Dorner (Ueberreuter Verlag GmbH).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.