Sony vertreibt sein Lesegerät in Elektronik-Märkten

Mit der Pressemeldung kommt etwas, was durchaus befürchtet wurde. Sony Deutschland wird ab September 2009 den Vertrieb der elektronischen Lesegeräte auf den CE-Handel (Consumer Electronics Handel) ausdehnen, heißt es.

Dennoch will man auf den Buchhandel nicht verzichten. „Der Buchhandel ist mit seiner umfassenden Beratungsqualität und dem Angebot von Content und Hardware aus einer Hand für die Distribution und die Vermarktung des Reader Portfolios ein sehr wichtiger Partner für Sony Deutschland“, sagt Martin Winkler, Marketing Director der Sony Deutschland GmbH

Gemeinsam haben man einen bedeutenden Schritt für die Entwicklung dieser neuen Produktkategorie und damit für die Zukunft des digitalen Lesens unternommen. Sony Deutschland wolle ab September 2009 die Distribution des Reader Portfolios neben dem Buchhandel auch auf den Consumer Electronics Handel ausweiten, um noch mehr Konsumenten für digitale Lesegeräte zu begeistern und zu erreichen, heißt es zur Begründung.

„Selbstverständlich werden wir weiterhin vertrauensvoll mit dem Buchhandel zusammenarbeiten und ihn optimal bei der Vermarktung und dem Vertrieb unseres Reader Sortiments unterstützen“, so Winkler.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.