Die Süddeutsche Zeitung setzt Bibliothek fort / Start der 2. Staffel mit Truman Capote zum Welttag des Buches und „Nobelpreisträgerin“ / Titelliste liegt vor

Jetzt ist es nach einem Mailing an den Handel offiziell: Die erfolgreichste Literaturedition eines Medienhauses in Deutschland wird ab 21. April fortgesetzt.

Dirk Rumberg

Heute ist die Titelliste der nächsten Staffel bekannt geworden, die Dirk Rumberg (Foto), der „Erfinder“ der Bibliothek, ausgewählt hat:

Keiner der in der ersten Staffel vertretenen Autoren ist wieder dabei. Ausstattung (Hardcover mit Schutzumschlag) und Gestaltung (wiederum vom SZ-Art-Direktor Eberhard Wolf) knüpfen nahtlos an die ersten 50 Bände an. Lediglich an der Preisfront haben sind die Münchner wohl an einer Korrektur nicht vorbeigekommen: Jeder Band kostet künftig 5,90 €. Gestartet wird mit Truman Capotes „Frühstück bei Tiffany“ und einer großen Marketingoffensive zum Welttag des Buches.

NB: Um die Aufmerksamkeit für Ihre Ankündigung der 2. Staffel der Bibliothek zu erhöhen, aber auch um zu testen, wie genau solche Vorschauen eigentlich gelesen werden, hat die SZ in einem Mailing an den Buchhandel zum 1. April einen Aprilscherz versteckt.

Tipp: Wer unsere Meldung hier genau liest, kann etwas leichter auf die Lösung kommen.

Start: 21. April

Als Belohnung für die erfolgreiche Suche gibt es ganz besondere Preise, die man sich nicht ohne weiteres kaufen kann: Die Süddeutsche Zeitung lädt die Gewinner zu Bundesliga-Spielen in ihre Loge in der Münchner Allianzarena ein.

1. Preis: Zwei Karten für die SZ-Loge zum Bundesligaspiel FC-Bayern München FSV Mainz 05 am 19. Mai 2007

2. Preis: Zwei Karten zum Spiel der 2. Bundesliga 1860 München gegen den 1. FC Köln am 20. April 2007

3. Preis: Eine Karte für die SZ-Loge in der Allianzarena für das Spiel der ersten Bundesliga FC-Bayern München FSV Mainz 05 am 19. Mai 2007

4. Preis: Eine Karte für die SZ-Loge in der Allianzarena für das Spiel der 2. Bundesliga 1860 München gegen den 1. FC Köln am 20. April 2007

5. Preis: Drei Flaschen Champagner aus der Süddeutsche Zeitung-Vinothek

HIER DIE TITELLISTE:

Bd-Nr. Autor Titel ET
51 Truman Capote, Frühstück bei Tiffany, 21.04.07
52 Orhan Pamuk, Rot ist mein Name ,28.04.07
53 Margriet de Moor, Der Virtuose, 05.05.07
54 Virginia Woolf, Mrs Dalloway, 12.05.07
55 Ingo Schulze, 33 Augenblicke des Glücks, 19.05.07
56 Louis Begley, Lügen in Zeiten des Krieges, 26.05.07
57 Stefan Zweig, Maria Stuart, 02.06.07
58 Urs Widmer, Der Geliebte der Mutter ,09.06.07
59 Christa Wolf, Kassandra, 16.06.07
60 Nadine Gordimer, Niemand der mit mir geht ,23.06.07
61 Carlo Levi, Christus kam nur bis Eboli, 30.06.07
62 Brigitte Kronauer, Berittener Bogenschütze, 07.07.07
63 Andrzej Stasiuk, Die Welt hinter Dukla, 14.07.07
64 Kurt Tucholsky, Schloß Gripsholm. Eine Sommergeschichte, 21.07.07
65 Colette, Mitsou 28.07.07
66 Nuruddin Farah, Maps, 04.08.07
67 Joan Aiken, Du bist ich. Die Geschichte einer Täuschung, 11.08.07
68 Lars Gustafsson, Der Tod eines Bienenzüchters, 18.08.07
69 Ivo Andric, Die Brücke über die Drina, 25.08.07
70 Hartmut Lange, Das Konzert, 01.09.07
71 Amos Oz, Ein anderer Ort, 08.09.07
72 Ilse Aichinger, Die größere Hoffnung, 15.09.07
73 Joseph Heller, Catch, 22 22.09.07
74 Anna Seghers, Transit, 29.09.07
75 Per Olov Enquist, Das Buch von Blanche und Marie, 06.10.07
76 Bohumil Hrabal, Ich dachte an die goldenen Zeiten, 13.10.07
77 Anthony Burgess, Die Uhrwerk-Orange, 20.10.07
78 Jaan Kross, Der Verrückte des Zaren, 27.10.07
79 Marlene Streeruwitz, Verführungen, 03.11 07
80 Juan Goytisolo, Landschaften nach der Schlacht, 10.11.07
81 Isaac Bashevis, Singer Feinde, die Geschichte einer Liebe, 17.11.07
82 Ricarda Huch, Der Fall Deruga, 24.11.07
83 Javier Marías, Alle Seelen, 01.12.07
84 Christoph Ransmayr, Die Schrecken des Eises und der Finsternis, 08.12.07
85 Wolfgang Hildesheimer, Marbot. Eine Biographie, 15.12.07
86 Patrick Modiano,Eine Jugend, 22.12.07
87 Muriel Spark, Memento Mori,,29.12.07
88 Lion Feuchtwanger, Narrenweisheit oder Tod und Verklärung des J.J.R., 05.01.08
89 Philip Roth, Täuschung, 12.01.08
90 Monika Maron, Stille Zeile Sechs, 19.01.08
91 William Maxwell, Zeit der Nähe, 26.01.08
92 Franz Werfel, Eine blaßblaue Frauenschrift, 02.02.08
93 Winfried G. Sebald, Austerlitz, 09.02.08
94 Wolfgang Hilbig, „Ich‘‘, 16.02.08
95 Penelope Fitzgerald, Die blaue Blume, 23.02.08
96 Robert Walser, Jakob von Gunten, 01.03.08
97 Ingeborg Bachmann, Malina, 08.03.08
98 Arno Schmidt, Das steinerne Herz, 15.03.08
99 Leo Perutz, Der schwedische Reiter, 22.03.08
100 Mario Vargas Llosa, Lob der Stiefmutter, 29.03.08

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.