DAV startet Vertriebskooperation mit der Verlagsgruppe Lübbe

Nachdem bereits Boje und Fackelträger im Vertrieb von Aufbau zur Verlagsgruppe Lübbe gewechselt sind [mehr…], folgt nun auch Der Audio Verlag (DAV):

Zum 1. Januar 2009 übernimmt die Lübbe (Bergisch-Gladbach) den Vertrieb für Der Audio Verlag (DAV)(Berlin).

Neben Lübbe Audio vertreibt Lübbe damit das Programm eines weiteren großen Hörverlags. Vorhandene Vertriebskompetenzen können gezielt synergetisch für beide Verlage genutzt werden, „da sich die Programme exzellent ergänzen“, so Verleger Stefan Lübbe.

Jährlich veröffentlicht Der Audio Verlag über 120 Neuerscheinungen. Zu den literarischen Programmschwerpunkten zählen Titel von Eric-Emmanuel Schmitt und Donna W. Cross
Das Kinderprogramm besteht, neben den Klassikern von Michael Ende und Otfried
Preußler
, u.a. aus der Erfolgsreihe „Freche Mädchen“.

Amadeus Gerlach, Geschäftsführer von Der Audio Verlag: „Wir freuen uns auf die
Zusammenarbeit mit Lübbe als starkem Vertriebspartner und werden unser breites
Programm durch neue Impulse noch besser im Markt positionieren.“

Der Audio Verlag wird bis Jahresende 2008 vom bisherigen Kooperationspartner, der
Aufbau Verlagsgruppe, betreut, die in dieser Woche von einem neuen Eigentümer
übernommen wurde.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.